Die Sinti sind irgendwann wahrscheinlich gemeinsam mit der Romas (Kasten) aus dem Grenzgebiet Indien / Pakistan genauer aus der Region Sindh, ausgewandert und haben sich dann aus unbekannten Gründen getrennt.

Die Roma siedelten sich in den Osteuropäischenländern an und die die Sinti in den Westlichen Ländern wie Frankreich, Österreich, Schweiz, aber hauptsächlich in den heutigen Niederlanden und der heutigen  Bundesrepublik Deutschland. Auch hat sich eine geringere Anzahl der Sinti in den jeweiligen Grenzgebieten wie z.B.  in Spanien angesiedelt.

 

Jedoch leben die meisten Sinti seit mindestens über 600- Jahren, aber wahrscheinlich schon sehr viel länger, in Deutschland!

Wir sind Deutsche Staatsbürger und unsere Heimat ist Deutschland!

Wir fühlen uns mit allen Rechten und Pflichten als eine Deutsche Minderheit!

Leider werden wir auch Heute noch, nach vielen Jahrhunderten- immer noch von vielen Angehörigen der Mehrheitsbevölkerung als Ausländer, Migranten oder Flüchtlinge angesehen.

Dies rührt aber auch; von der leider immer wieder verwendeten Doppelbezeichnung "Sinti & Roma" HER:

Auch werden wir von vielen Menschen leider als Figuren aus alten Operetten betrachtet und man bittet uns sogar manchmal den Leuten die Zukunft aus der Hand zu lesen.

 

Aber wir sind keine Operettenfiguren sondern Menschen die seit vielen Jahrhunderten hier in Deustchland ansässig sind.

Ein Bayer, ein Sachse oder oder Hesse darf sich nach seinem Bundesland benennen und ist trotzdem oghne Zweifel Deutscher!

Bei uns Deutschen-Sinti ist es genauso! 

Wire sind eine Deutsche Minderheit. Wir Sinti, aber dennoch sind wir Deutsche Staatsbürger und möchten auch als solche- von der Mehrheitsbevölkerung  angesehen und anerkannt werden.

 

 

 


Foto des Vorstandes bei Gründung im Februar 2014